RÜCKBLICKZEIT

2019 war (mal wieder) ein turbulentes Jahr für den VfB: Ein erneuter Abstieg, drei (ggf. vier) Trainer, der Rücktritt des ungeliebten Präsidenten Dietrich im Sommer und die Wahl des neuen Präsidenten Claus Vogt im Dezember. Und selbstverständlich werden uns manche Baustellen auch im Jahr 2020 weiter beschäftigen. Ein paar der genannten Themen haben wir auch in der NACHSPIELZEIT begleitet, waren aber auch manchmal froh, dass wir uns ganz bewusst nicht um das tagesaktuelle Geschehen auf dem Fußballplatz kümmern.

Nun, kurz vor dem Jahreswechsel, ist es Zeit auf unser Podcast-Jahr zurückzuschauen und beginnen wollen wir mit einer schnöden Aufzählung der veröffentlichten Folgen:

Dies und das

Unser Jahr begann eher schleppend, die geringe Zahl der veröffentlichten Episoden spricht da Bände. Eine Folge daraus war, dass wir uns nochmal deutlich straffer organisiert haben und so ab Sommer auch an Fahrt aufnehmen konnten. Zum Start der zweiten Staffel gab es ein neues Logo und hier habe ich aufgeschrieben, was wir uns für die NACHSPIELZEIT vorgenommen haben und was uns wichtig ist.

Deutlich geworden ist aber auch immer wieder, dass die Vorbereitung auf eine Folge mehr Zeit in Anspruch nimmt als es vielleicht bei anderen Inhalten der Fall ist. Es gehört immer sehr viel ausführliche Recherche in den unterschiedlichsten Quellen dazu, manchmal muss man Bücher lesen und alles am Ende dann auch noch so aufbereiten, dass die Daten und Fakten nicht nur präsent sind, sondern auch in den natürlichen Gesprächfluss passen. Dazu kommt, dass sich diese Themen nur selten von selbst ergeben.

Ein Blick auf die Zahlen zeigt deutlich, dass es diejenigen Inhalte schwerer haben, die weiter vom Fußball weg sind. Das ist zwar schade, weil dadurch die Zahl der Hörer*innen geringer ist, für uns aber kein Grund an der inhaltlichen Ausrichtung des Podcasts etwas zu ändern. Zum einen machen wir den Podcast nicht um irgendwelche Zahlen zu erreichen und zum anderen sind wir von jedem Thema und dessen Relevanz selbst zu 100% überzeugt, haben Spaß daran und lernen tatsächlich sehr viel mit jeder Folge. Und damit haben wir schon viel von dem erreicht, was für uns persönlich wichtig ist. Und wer weiß, vielleicht schaffen wir es mit der ein oder anderen Folge auch mal aus der „Fußball-Blase“ raus.

Rückblick

Die Liste oben zeigt, dass unsere Themen divers sind und wir sehr unterschiedliche, aber ausnahmslos fantastische Gesprächspartner im Podcast begrüßen durften. An dieser Stelle sei nochmal ein kurzer Rückblick auf jede Folge erlaubt …

Nachspielzeit #14 – Der VfB Stuttgart und der Nationalsozialismus

Die erste Folge, nachdem Daniel fest mit in die NACHSPIELZEIT eingestiegen ist. Und gleich ein Thema, dass sicherlich nicht zu den leichtesten gehört. Grundlage war das Buch „Der VfB Stuttgart und der Nationalsozialismus“ von Gregor Hofmann, mit dem wir ausführlich über die Erkenntnisse aus seiner Arbeit gesprochen haben. Uns war es wichtig, diesem Thema Raum zu geben, weil es auf der einen Seite leider zunehmend Relevanz in Bezug auf diverse gesellschaftliche Entwicklungen hat und zum anderen auch ganz konkret eines ist, mit dem sich der VfB ja lange Zeit sehr schwer getan hat. Neben Gregor war auch Lennart von Rund um den Brustring zu Gast.

Nachspielzeit #16 – Commando Cannstatt (CC97)

Nach einer (zu langen) Podcast-Pause stand die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des VfB an und schon im Vorfeld war klar, dass es viel „Gesprächsbedarf“ geben würde. Wir hatten uns für die NACHSPIELZEIT vorgenommen, allen interessierten Hörer*innen die Möglichkeit zu geben, sich ausgewogen im Vorfeld der Veranstaltung zu informieren. Und so durften wir in der ersten von zwei Folgen zu diesem Thema mit Danny vom Commando Cannstatt sprechen. Danny ist bekanntermaßen ein sehr angenehmer und reflektierter Gesprächspartner, mit dem man verschiedenste Themen auch in der Tiefe diskutieren kann. Auf jeden Fall konnten wir in dieser Folge rausarbeiten, welche Themen die organisierte Fanszene (aber auch die Fans außerhalb derer) in Richtung des VfB hatten und haben.

Nachspielzeit #17 – Vereinsbeirat VfB Stuttgart

Die Folge 17 war unseres Wissens nach eine echte Premiere, denn zum ersten Mal waren Vertreter eines offiziellen Organes des VfB zu Gast in einem Fan-Podcast. Mit den Vereinsbeiräten Rainer Weninger und Christof Seeger haben wir in einer offenen Atmosphäre darüber gesprochen, was eigentlich die satzungsgemäßen Aufgaben des Vereinsbeirates sind, was dieser seit der Gründung gemacht hat und wie sie die bevorstehende Mitgliederversammlung sehen.

Danke an den VfB und den Vereinsbeirat, die sich einer Aufnahme gegenüber sehr offen gezeigt haben. Keiner von uns hätte damals gedacht, was auf den Vereinsbeirat im weiteren Verlauf des Jahres noch zukommen sollte …

Nachspielzeit #18 – Gespräch mit Angela Furmaniak (Fananwältin)

Ganz andere Themen haben wir dann im Gespräch mit Angela Furmaniak aufgegriffen: Polizeigesetze, die „Datei Gewalttäter Sport“ und Stadionverbote sind hier nur ein Auszug. Und wer vor dem Hören der Folge gedacht hatte, dass dies alles doch nur für Ultras relevant wäre, der sah sich dann hoffentlich eines Besseren belehrt, denn tatsächlich gehen diese Themen uns alle an. Zwar mögen Viele bisher noch keinen direkten Kontakt dazu gehabt haben, Angela hat aber sehr ausführlich und verständlich erklärt, wie schnell man auch als Unbeteiligte*r damit in Berührung kommen kann (die Vorkommnisse rund um das Heimspiel des VfB gegen Karlsruhe haben dies dann sehr eindrücklich gezeigt). Und ganz nebenbei: Wenn sich die VfB-Ultras per Banner bei Angela für ihre Arbeit bedanken, dann heißt das schon was! Eine Folge, die leider auf lange Zeit nicht an Relevanz verlieren wird.

Nachspielzeit #19 – Das VfB-Fanprojekt

Nach der Sommerpause durften wir zu Gast im VfB-Fanprojekt sein und mit Jörg Reinhardt und Andreas Kirchner über deren Arbeit und das Fanprojekt im Allgemeinen sprechen. Viele kennen das Fanprojekt wahrscheinlich nur als Ort für unterschiedlichste Veranstaltungen, nach dieser Folge wissen aber zumindest alle Hörer*innen, dass da noch sehr viel mehr dahintersteckt und warum es ein wichtiges Angebot in Stuttgart ist.

Nachspielzeit #20 – Stephan Kaußen

Stephan Kaußen ist eine Reporterlegende aus dem Radio und sollte so allen Fußballfans bekannt sein. Wir haben uns natürlich über den VfB unterhalten und seine Laufbahn und Interessen (auch außerhalb des Sports) besprochen. Ein großer und wichtiger Schwerpunkt aber war der Wandel der Medien und die Stellung des Sports in der Gesellschaft. Themen, über die man noch viel mehr Folgen füllen könnte, die angerissen zu haben aber sehr gut war. Und wenn ich an gewisse Diskussionen denke, die rund um Blogs und Podcasts etwas später im Jahr aufgekommen sind (Stichwort: Verantwortung durch Reichweite), dann war dies schon ein ganz guter Vorgriff auf die zunehmende Bedeutung von alternativen Informationsangeboten neben den etabliereten Print-, Radio- und TV-Formaten.

Nachspielzeit #22 – Marie-Laurence Jungfleisch und Fabian Heinle

Ich war noch nie so nervös vor einer Aufnahme wie bei dieser Folge! Zum einen durften wir mit Deutschen Meistern (!) und auch international erfolgreichen Athleten sprechen und zum anderen ist die Leichtathletik ein Themenbereich, den ich mir zugegebenermaßen auch erst erarbeiten musste. Marie-Laurence Jungfleisch und Fabian Heinle sind dann aber solch tolle Gesprächspartner, dass alle Nervosität recht schnell verflogen war und wir in ein wirklich interessantes Gespräch einsteigen konnten, dass einen ganz anderen Aspekt des VfB beleuchtet hat. Es ist wirklich schade, dass es im Verein so großartige Sportler gibt, die dennoch kaum jemand kennt. Ich hoffe das können wir mit dieser Folge ein kleines bisschen ändern und haben vielleicht auch in Zukunft Gelegenheit mal über den Tellerrand hinauszuschauen. Der VfB ist mehr als Fußball!

Bedanken möchten wir uns auch nochmal explizit beim VfB, der uns dieses Gespräch ganz pragmatisch ermöglicht hat!

Die VIERERKETTEn

Und dann waren da ja auch noch die VIERERKETTEn. Gestartet als eine „normale“ Podcastaufnahme unter Beteiligung aller Fan-Podcasts, hat sich das in diesem Jahr wahnsinnig weiterentwickelt. Zunächst haben wir im Sommer im Fanprojekt die erst Live-Veranstaltung gemacht und waren da schon von der tollen Resonanz begeistert. Als sich dann nach der MV im Juli langsam herauskristallisierte, dass wir in Kooperation mit dem VfB eine weitere Live-Veranstaltung würden machen können, nahm das aber nochmal mehr an Fahrt auf. Am Ende stand eine meines Wissens nach deutschlandweit bisher einmalige Veranstaltung (zumindest im Profi-Fußball), bei der wir nicht nur die beiden Präsidentschaftskandidaten auf dem Podium begrüßen durften, sondern als einziges Event tatsächlich alle Personen zu Gast hatten, die sich am 15.12. zur Wahl gestellt haben.

Ein hervorragendes Beispiel dafür, was Fans gemeinsam auf die Beine stellen können! Ich bin gespannt auf die Fortsetzung(en) …

DANKE!

Abschließend möchten wir allen Höreren danken, die sich dieses Jahr mit unserem Podcast und den Themen auseinandergesetzt haben. Vielen Dank, dass Ihr uns etwas sehr wertvolles gebt: Eure Zeit! Das ist nicht selbstverständlich und wir wissen das zu schätzen. DANKE! Wir hoffen, dass Ihr uns auch im nächsten Jahr als Hörer*innen gewogen bleibt und möchten Euch auf ein Neues mit interessante Themen rund um den VfB überraschen.